Handball

Auch Russland und Dänemark in WM-Hauptrunde

SID
Mittwoch, 09.12.2009 | 17:14 Uhr
Die dänischen Handball-Frauen sind mit drei Goldmedaillen Rekord-Olympiasiegerinnen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Neben dem DHB-Team sind auch Titelverteidiger Russland und Rekord-Olympiasieger Dänemark in die Hauptrunde der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen eingezogen.

Titelverteidiger Russland und Rekord-Olympiasieger Dänemark haben neben Deutschland als weitere Teams bei der WM in China vorzeitig die Hauptrunde erreicht.

Die Russinnen holten mit einem 32:19 (17:10) über Österreich den vierten Sieg im vierten Spiel der Gruppe B und sind mit 8:0 Punkten in der Sechser-Staffel nicht mehr von einem der ersten drei Plätze zu verdrängen.

Die Österreicherinnen (6:2 Punkte), Angola (6:2) und die Ukraine (4:4) spielen die übrigen Hauptrunden-Tickets unter sich aus.

Auch Dänemark weiter

Dänemark (8:0) ist in der deutschen Gruppe A nach einem 28:21 (14:9) gegen Brasilien ebenso weiter wie die DHB-Auswahl (6:2) nach dem 33:27 (28:12) über Schweden.

Die Skandinavierinnen (4:4) und Frankreich (4:4) kämpfen noch um das Weiterkommen. Bereits am dritten Spieltag am Montag hatten die Mitfavoriten Norwegen und Rumänien sowie Spanien und Südkorea ihren Hauptrundeneinzug perfekt gemacht.

In der Gruppe C in Suzhou spielen Ungarn (4:4) und Japan (3:5) am Donnerstag den dritten Hauptrundenplatz im direkten Duell aus. Gleiches gilt für Gastgeber China (4:4) und die Elfenbeinküste (3:5) in der Gruppe D.

Knudsen und Mogensen bleiben in Flensburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung