Handball

Kiel behält weiße Weste in Champions League

SID
Es läuft weiter rund beim THW Kiel und Trainer Alfred Gislason
© Getty

Der deutsche Meister THW Kiel hält in der Champions League souverän Kurs auf das Achtelfinale.

Die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason siegte beim mazedonischen Champion HC Vardar Skopje 33:23 (14:12) und übernahm durch den dritten Sieg im dritten Spiel die Tabellenführung in der Gruppe D.

Dabei tat sich der deutsche Rekordmeister in der Halle Boris Trajkovski in der ersten Halbzeit schwer.

Nach der Pause setzten sich die Gäste zwar schnell auf 17:12 ab (33.), doch Skopje kämpfte sich noch einmal heran (19:20/41.). Durch einen Zwischenspurt auf 26:19 (49.) sorgte der Tabellenführer der Bundesliga für die Entscheidung.

Gummersbach gewinnt Duell der Altmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung