Düsseldorfs Kurtschew erfolgreich operiert

SID
Samstag, 31.10.2009 | 19:32 Uhr
Andrej Kurtschew (r.) fällt lange aus
© sid

Der operative Eingriff bei Andrej Kurtschew ist am Freitag erfolgreich verlaufen. Der Halbrechte der HSG Düsseldorf wird dem Aufsteiger dennoch sechs Monate fehlen.

Andrej Kurtschew von Handball-Bundesligist HSG Düsseldorf ist am Freitag von Dr. Kurt Steuer in Bonn erfolgreich am Kreuzband operiert worden.

Der Halbrechte, der sich seine schwere Verletzung beim Training der weißrussischen Nationalmannschaft unter der Woche zugezogen hatte, wird dem Bundesliga-Aufsteiger nach Aussage des Arztes sechs Monate fehlen.

Dennoch hatte Kurtschew noch Glück im Unglück: Der diagnostizierte Innenmeniskusriss war während des Eingriffs nicht sichtbar.

"Ich bin froh, dass der Eingriff positiv verlaufen ist", sagte HSG-Manager Frank Flatten, der vom Arzt der deutschen Handball-Nationalmannschaft informiert wurde.

Flatten sondiert derzeit den Markt, um einen Ersatz für Kurtschew zu finden.

Schwerer Schlag für HSG Düsseldorf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung