Handball

Frauen bestreiten WM-Test gegen Dänemark

SID
Rainer Osmann trainiert die deutschen Handball-Damen seit April 2009
© Getty

Als Vorbereitung auf die am 5. Dezember in China beginnende WM werden die DHB-Frauen am 22. November ein Testspiel gegen ihren WM-Auftaktgegner Dänemark absolvieren.

Die deutschen Handballerinnen bestreiten zwei Wochen vor der WM in China (5. bis 20. Dezember) ein Testspiel gegen Rekord-Olympiasieger Dänemark.

Die Däninnen sind am 22. November im Rahmen eines Lehrgangs in Schwerin Gegner. Auch zum Auftakt der WM-Gruppenspiele am 5. Dezember trifft Deutschland in Wuxi zunächst auf Dänemark.

"Jede Minute ist wertvoll"

"Eine bessere Probe als unter absolut realen Umständen kann es nicht geben. Wir werden nicht taktieren. Jede Länderspielminute ist für uns im Vorfeld der WM wertvoll", sagte Bundestrainer Rainer Osmann.

Vor der WM stehen für die deutschen Frauen noch zwei EM-Qualifikationsspiele in der Gruppe 4 auf dem Programm.

Zunächst ist am 14. Oktober Slowenien in Wetzlar der Gegner, vier Tage später Italien in Lignano. In diesen Partien muss die DHB-Auswahl auf die frühere Welthandballerin Nadine Krause (Schulterverletzung) verzichten.

THW Kiel: Punktverlust nach 399 Tagen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung