Handball

Leisten-OP stoppt Melsunger Stojanovic

SID
Vladica Stojanovic spielt seit 2006 in Melsungen. Er kam von Bidasoa Irun aus Spanien
© Getty

Zwei Monate muss MT Melsungen ohne Vladica Stojanovic auskommen. Der serbische Spielmacher wurde an der Leiste operiert und fehlt zum Saisonauftakt.

Bundesligist MT Melsungen wird in den ersten vier Spielen der Anfang September beginnenden neuen Saison auf seinen Spielmacher Vladica Stojanovic verzichten müssen.

Der 28-Jährige wurde wegen hartnäckiger Leistenprobleme am Montag in seiner serbischen Heimat operiert und fällt voraussichtlich acht Wochen aus.

Als Ersatz für den Regisseur stehen Nenad Vuckovic, Grigorios Sanikis und Youngster Chris Treutler zur Verfügung.

News und Hintergründe zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung