Kroate Vori vor Wechsel zum HSV

SID
Sonntag, 05.07.2009 | 16:38 Uhr
Igor Vori spielt seit 2007 beim kroatischen Redordmeister HC Croatia Zagreb
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Kreisläufer Igor Vori steht offenbar vor einem Wechsel zum Handball-Bundesligisten HSV Hamburg. Der kroatische Olympiasieger von 2004 soll einen Vertrag bis 2012 unterschreiben.

Der deutsche Vize-Meister HSV Hamburg steht kurz vor einer Verpflichtung des kroatischen Handball-Nationalspielers Igor Vori. Der 28 Jahre alte Kreisläufer von HC Croatia Zagreb soll bei den Hanseaten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012 unterschreiben.

Vori wurde 2003 mit der kroatischen Nationalmannschaft Weltmeister, ein Jahr später gewann er in Athen bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille.

"Ein wichtiger Baustein"

Hamburgs Sportlicher Leister Christian Fitzek traf sich am Wochenende mit Vori in der Hansestadt. Dabei wurden die Rahmenbedingungen der Verpflichtung abgesteckt. Lediglich "letzte organisatorische Details" seien zu klären.

"Die Verpflichtung von Igor Vori ist ein wichtiger Baustein für unser Team. Die Fans können sich auf einen absoluten Weltklasse-Spieler freuen", sagte Fitzek.

Der bevorstehende Transfer sei eine Reaktion auf das Karriereende Dimitiri Torgowanows.

Fitzek: "Sowohl in der Offensive, aber gerade auch für unsere Deckungssysteme werden uns eine Vielzahl an Optionen eröffnet. Bertrand Gille wird dabei in beiden Bereichen entlastet."

News und Hintergründe zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung