Handball

Überfall auf Kretzsche

Von SPOX
Stefan Kretzschmar war froh, dass er den Einbrechern nicht begegnet ist
© Getty

Stefan Kretzschmar ist im Urlaub auf Ibiza Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Manager des Handball-Bundesligisten und frühere Weltklasselinksaußen kam aber mit dem Schrecken davon.

Stefan Kretzschmar ist in seinem Urlaubsdomizil auf der spanischen Ferieninsel Ibiza überfallen worden.

Wie die spanische Polizei berichtet, betäubten die Einbrecher den 36-Jährigen und seine fünf Freunde mit einem Gas, ehe sie Wertgegenstände und Bargeld entwendeten.

Geschockt und froh

"Ich bin geschockt. Aber ich bin gleichzeitig froh, dass ich nicht wach geworden bin. Ich hätte nicht gewusst, wie ich mich hätte verhalten sollen, wenn ich sie gehört hätte", sagte Kretzschmar gegenüber der "Bild".

Laut des Managers vom SC Magdeburg hätten die Einbrecher Laptops, Handys und Bargeld gestohlen. Kretzsche: "Mir fehlen zwei Telefone und 200 Euro."

Mehr Handball bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung