Handball

Kiel besiegt die Löwen - Lemgo verliert

SID
Samstag, 16.05.2009 | 21:17 Uhr
Kiel mit Stefan Lövgren besiegte die Löwen um Karol Bielecki nun auch noch in der Bundesliga
© Getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Handball-Meister THW Kiel hat mit einem 33:28 (16:11)-Sieg gegen die Rhein-Neckar Löwen seine Tabellenführung in der Bundesliga weiter ausgebaut. Zweiter ist nun der HSV Hamburg.

Der alte und neue deutsche Handball-Meister THW Kiel hat sich mit einem Sieg im Spitzenspiel der Bundesliga schon für das Finale der Champions League eingeworfen.

Im vierten Duell gegen die Rhein-Neckar Löwen seit Ende April setzte sich der THW mit 33:28 (16:11) durch und baute die Tabellenführung mit 59:3 Punkten weiter aus.

Nach einem weiteren Ligaspiel am Dienstag bei der HSG Nordhorn empfängt die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason am 24. Mai Titelverteidiger Ciudad Real zum Final-Hinspiel in der Königsklasse.

Die Löwen (46:16) fielen durch ihre siebte Saisonniederlage hinter den HSV Hamburg auf den dritten Rang zurück. Die Hamburger (47:15) gewannen 31:25 (13:11) bei GWD Minden und übernahmen damit wieder den zweiten direkten Qualifikationsplatz für die Champions League. Der Dritte muss in der Qualifikation antreten.

Lemgo verpasst den Anschluss

Hinter dem Spitzentrio verlor der Tabellenvierte TBV Lemgo (43:19) durch eine 25:27 (11:15)-Niederlage bei der SG Flensburg-Handewitt (42:20) etwas den Anschluss und spürt die Norddeutschen wieder im Nacken.

Auf die Qualifikation für den EHF-Pokal sind beide erste Anwärter. In Lauerstellung dahinter liegt Frisch Auf Göppingen (40:22), das nach dem 29:29 (11:17) bei der HSG Nordhorn auf dem sechsten Rang bleibt.

Stralsund abgestiegen

Nach dem Zwangsabstieg der Nordhorner und von Tusem Essen (28:36 bei der HSG Wetzlar) steht nun auch der letzte Absteiger fest.

Im Aufsteigerduell mit dem TSV Dormagen unterlag der Stralsunder HV 20:30 (6:13) und muss nach der 27. Saisonniederlage im 31. Spiel und 6:56 Punkten auf dem Konto den Gang in die zweite Liga antreten.

Die HBW Balingen-Weilstetten und die Füchse Berlin trennten sich 25:25 (11:14). Balingen (21:41) rutschte damit auf den 15. Platz, Berlin (26:36) ist weiterhin Elfter.

Die Kieler peilen unterdessen bei drei noch ausstehenden Spielen weiter den Punkterekord in der 18er-Liga an. Den halten mit je 62:6 Zählern der THW selbst (2005 und 2006) sowie der TBV Lemgo (2003).

Die Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung