Handball

Schwenker lässt Amt als HBL-Vizepräsident ruhen

SID
Montag, 30.03.2009 | 14:49 Uhr
Uwe Schwenker ist seit 1993 Manager beim THW Kiel
© Getty
Advertisement
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Live
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Uwe Schwenker hat aus den Vorwürfen im Rahmen des aktuellen Manipulationsskandals im Handball die Konsequenzen gezogen und lässt sein Amt als HBL-Vizepräsident ruhen.

Manager Uwe Schwenker vom deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel hat aus den Vorwürfen im Rahmen des aktuellen Manipulationsskandals erste Konsequenzen gezogen.

Der unter dem Verdacht der Untreue stehende Schwenker, gegen den auch die Staatsanwaltschaft Kiel ermittelt, nimmt bis zur Klärung der Vorwürfe seine Ämter als Vizepräsident der Handball-Bundesliga, als Vizepräsident der Interessenvertretung Group Club Handball und als Vorsitzender der EHF Marketing Men's Club Board nicht mehr wahr.

"Bis zur Klärung der Vorwürfe werde ich diese Posten ruhen lassen"

"Bis zur Klärung der Vorwürfe werde ich diese Posten ruhen lassen", teilte Schwenker am Montag mit. Dies habe er auch den verantwortlichen Personen mitgeteilt.

Nach Recherchen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" soll der THW Kiel bei mindestens zehn Champions-League-Spielen Schiedsrichter bestochen und sich auch den Finalsieg in der Königsklasse 2007 über die SG Flensburg-Handewitt mit 96.000 Euro erkauft haben.

Schwenker hatte nach Bekanntwerden der Vorwürfe seine Tätigkeit in Kiel ruhen lassen, um die Anschuldigungen zu klären.

In der vergangenen Woche hatte er seine Arbeit beim THW aber wieder aufgenommen.

Zum Hinspiel des Champions-League-Halbfinales bei RK Zagreb (28:28) am Sonntag hatte Schwenker die Mannschaft allerdings nicht begleitet. Offiziell wegen einer Magen-Darm-Grippe.

Anklage gegen Schwenker derzeit nicht geplant

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung