Nord-Duell im Viertelfinale

SID
Montag, 09.03.2009 | 20:26 Uhr
Deutsches Duell im Viertelfinale: Krzystof Lijewski (oben) und der HSV treffen auf Flensburg
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca -
Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Hamburg und Flensburg werden im Viertelfinale der Champions League aufeinandertreffen. Flensburg hat dabei zunächst Heimrecht. Gespielt wird zwischen dem 25. März und dem 5. April.

Der HSV Hamburg und die SG Flensburg-Handewitt bestreiten das deutsche Duell im Viertelfinale der Champions League. Flensburg hat dabei zunächst Heimrecht.

Die Auslosung in Wien am Montagabend bescherte dem THW Kiel das Duell mit dem kroatischen Meister RK Zagreb, die Rhein-Neckar Löwen spielen in der Runde der letzten Acht gegen Medwedi Moskau (Russland). Gespielt wird zwischen dem 25. März und dem 5. April. Kiel, Hamburg und die Rhein-Neckar Löwen bestreiten das Rückspiel zuhause.

Hamburgs Trainer Martin Schwalb freut sich auf das Nord-Duell mit Flensburg: "Im Viertelfinale der Königsklasse ist jedes Team, das einen erwartet, eine sehr schwere Aufgabe. Und die SG Flensburg-Handewitt befindet sich momentan wieder im Aufwind. Doch auch diese Herausforderung nehmen wir natürlich an."

Holpert: HSV der Favorit

Flensburgs Manager Fynn Holpert sieht den HSV in der Favoritenrolle: "Das ist wahrlich nicht das leichteste Los. Aber wir werden versuchen, aus unserer Außenseiterrolle den HSV anzugreifen."

Es ist das zweite Aufeinandertreffen der Bundesliga-Konkurrenten in der europäischen Königsklasse, allerdings das erste in einer K.o.-Runde. In der Spielzeit 2007/2008 standen sich beide Klubs in der Hauptrunde gegenüber. Das Spiel in Flensburg endete 33:33 (17:13), in Hamburg siegte der HSV 32:30 (20:14).

Löwen-Trainer Wolfgang Schwenke bezeichnete den russischen Meister aus Moskau als eine "knifflige, aber lösbare Aufgabe." Manager Thorsten Storm zeigte sich zurückhaltender: "Das werden sicherlich zwei ganz schwere Spiele."

Alles zur Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung