Kiel im Final-Four-Turnier dabei

SID
Mittwoch, 11.03.2009 | 23:08 Uhr
Kiels Torhüter Omoeier hat's geschafft: Der THW qualifizierte sich für das Final-Four-Turnier
© sid
Advertisement
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Der THW Kiel hat sich mit einem Sieg gegen Wetzlar für das Final-Four-Turnier qualifiziert. Außerdem nehmen Hamburg, Gummersbach und die Rhein-Neckar Löwen am Schlussturnier teil.

Cupverteidiger THW Kiel hat ungefährdet das Final-Four-Turnier im Pokalwettbewerb des Deutschen Handball-Bundes (DHB) erreicht. Neben dem fünfmaligen Pokalsieger nehmen am Schlussturnier am 9./10. Mai in der Hamburger Color Line Arena Gastgeber HSV Hamburg, Altmeister VfL Gummersbach und die Rhein-Neckar Löwen teil.

Die mit nur acht Feldspielern angereisten Kieler feierten einen 23:21 (18:10)-Sieg bei der HSG Wetzlar, und Vorjahresfinalist HSV setzte sich mit 24:18 (14:10) beim dreimaligen Pokalsieger GWD Minden durch.

Auch die Löwen sind dabei

Die Rhein-Neckar Löwen zogen mit 40:32 (20:13) gegen Zweitligist HSG Düsseldorf wie im vergangenen Jahr ins Final Four ein, das die Gummersbacher erstmals durch einen hartumkämpften 25:23 (13:11)-Sieg über den letztjährigen Halbfinalisten HSG Nordhorn erreichten.

Das Match in der Gummersbacher Eugen-Haas-Halle war das spannenstes Duell des Pokal-Abends. 2100 Zuschauer sahen einen Handball-Krimi. Die Gastgeber führten zwar zwischenzeitlich mit 18:14, doch Nordhorn holte immer wieder auf. In der Schlussminute stand es 23:23, ehe Momir Ilic einen Siebenmeter zu seinem neunten Treffer nutzte und somit dem VfL den Sieg sicherte.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung