Hamburg entscheidet Spitzenspiel für sich

SID
Mittwoch, 25.02.2009 | 23:03 Uhr
Krzysztof Lijewski (l.) war mit 7 Treffern erfolgreichster Werfer beim HSV
© Getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Live
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Durch ein 27:25 (10:16) beim Tabellennachbarn SC Magdeburg ist der HSV Hamburg in der Handball-Bundesliga mit dem TBV Lemgo gleichgezogen und liegt auf Platz zwei.

Der HSV Hamburg hat das Schlagerspiel der 22. Runde mit 27:25 (10:16) beim Tabellennachbarn SC Magdeburg gewonnen und nach Punkten mit dem TBV Lemgo gleichgezogen.

Auf den fünften Platz verbesserte sich die SG Flensburg-Handewitt durch einen 43:22 (10:21)-Sieg beim Tabellenvorletzten Stralsunder HV.

Mit jeweils 33:9 Punkten sind Lemgo und Hamburg die ärgsten Verfolger von Tabellenführer THW Kiel (41:1). Magdeburg (29:13) und Flensburg (28:16) folgen dahinter.

Durchschnittliche Leistung ausreichend

In der Magdeburger Bördelandhalle sahen 6019 Zuschauer eine Hamburger Mannschaft, der gegen die schwachen Hausherren eine durchschnitttliche Leistung reichte.

Bester HSV-Werfer war Krzysztof Lijewski mit sieben Toren, für Magdeburg traf Alexandros Vasilakis achtmal.

Für Flensburg war das Spiel gegen den Nord-Rivalen eine klare Angelegenheit. Mit 13 Toren konnte sich Torge Johannsen in der einseitigen Partie am besten in Szene setzen. Acht Treffer markierte Ivan Nincevic für Stralsund.

Alle Ergebnisse und die Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung