WM-Vorrunde - 2. Spieltag

Deutschland schlägt Tunesien mit 26:24

Von SPOX
Sonntag, 18.01.2009 | 19:04 Uhr
Michael Kraus konnte sich über ein gelungenes Comeback freuen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Nach dem unglücklichen Turnierauftakt mit dem 26:26 gegen Russland hat die deutsche Mannschaft im zweiten Gruppenspiel Tunesien mit 26:24 geschlagen.

Nach einem schlechten Start kämpfte sich das DHB-Team noch vor der Pause wieder in die Partie zurück.

In der zweiten Halbzeit ging den Afrikanern gegen Ende die Luft aus, die deutsche Abwehr stand immer sicherer und Torhüter Carsten Lichtlein war über die gesamte Partie ein sicherer Rückhalt.

Kapitän Michael Kraus feierte beim Stand von 5:9 sein Comeback und bot eine gute Leistung. In der entscheidenden Phase fand auch Holger Glandorf zu seiner alten Stärke und erzielte drei wichtige Tore.

Das Spiel zum Nachlesen im SPOX-Ticker:

Endstand, 26:24: Das Spiel ist aus. Deutschland gewinnt dank einer guten Defensivleistung in Hälfte zwei und eines starken Lichtlein im Tor gegen Tunesien. In der Endphase führte Glandorf, der ganz sschwach in die Partie gestartet war, sein Team zum Sieg.

60. min., 26:23: Bitter hält noch einen Siebenmeter! Das wars!

59. min., 26:23: Autsch! Klein zieht von Linksaußen mit voller Wucht ab und trifft Maggaiz voll im Gesicht. Kleine Rudelbildung, aber nach Kleins Entschuldigung ist alles wieder in Ordnung. Tej und Hens müssen für zwei Minuten runter, für den Tunesier bedeutet das die Rote Karte.

58. min., 26:23: Auszeit von Heiner Brand. Der Bundestrainer mit den letzten Tipps für seine Jungs. Deutschland danach in Ballbesitz.

57. min., 26:23: Preiß macht ihn rein! Das muss die Vorentscheidung sein.

55. min., 25:23: Jetzt ist Glandorf da! Zwei Tore in Serie und es sind wieder zwei Tore Vorsprung.

53. min., 22:21: Es geht in die entscheidende Phase und Kraus kehrt aufs Feld zurück.

51. min., 22:20: Jetzt trifft auch Glandorf! Deutschland wieder zwei Tore vorn.

50. min., 21:19: Auszeit Tunesien.

50. min., 21:19: Die deutsche Verteidigung steht jetzt sehr sicher, die Tunesier tun sich äußerst schwer. Und Preiß trifft per Gegenstoß!

47. min., 19:19: Tej trifft am Kreis und Roggisch muss zum zweiten Mal für zwei Minuten runter. Noch eine Zeitstrafe, und das war's für den Defensivspezialisten.

46. min., 18:18: Schöne Einzelaktion von Strobel und Deutschland ist wieder vorn.

43. min., 17:17: Bitter kommt zum Siebenmeter und hält den Schuss von Touati. Trotzdem muss er gleich wieder für Lichtlein Platz machen.

42. min., 17:17: Starker Block von Glandorf, der jetzt wieder auf dem Feld ist. Vielleicht gibt ihm eine solche Aktion auch Selbstvertrauen für die Offensive.

41. min., 17:16: Schröder trifft von Strobel in Szene gesetzt in Unterzahl. Und das in Unterzahl!

39. min., 16:16: Wieder eine starke Parade von Lichtlein! Der deutsche Torhüter ersetzt Bitter blendend, ist stärkster DHB-Spieler auf dem Feld.

38. min., 16:16: Jansen versenkt einen Siebenmeter gegen Missaoui sicher. Ausgleich!

36. min., 15:15: Hens trifft in Unterzahl per Gegenstoß zum Ausgleich.

34. min., 14:14: Jetzt muss aber auch Klein für zwei Minuten raus.

34. min., 14:14: Tej muss nach einem Foul an Müller bereits zum zweiten Mal für zwei Minuten raus. Deutschland jetzt in Überzahl.

33. min., 14:14: Für Jansen steht seit Wiederanpfiff Klein auf Linksaußen auf der Platte.

31. min., 13:12: Weiter geht es und Hens bringt das DHB-Team zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung.

Halbzeit, 12:12: Pause in Varazdin. Nach schwachem Beginn liegt Deutschland zumindest nicht hinten. Kraus spielt nach seinem Muskelfaserriss.

29. min., 11:12: Lichtlein hat bisher starke sechs von zehn Bällen gehalten. Am Torhüter liegt es sicher nicht, dass Deutschland hinten liegt.

27. min., 11:11: Preiß trifft am Kreis im Nachfassen zum Ausgleich.

25. min., 10:10: Nächste Zeitstrafe gegen die Afrikaner. Im rechten Rückraum spielt immer noch Müller für den bisher schwachen Glandorf.

24. min., 10:10: Da ist der Ausgleich! Kraus um die Hüfte rum, keine Chance für Maggaiz.

22. min., 8:10: Lichtlien hält seinen ersten Siebenmeter gegen Ayed.

21. min., 8:10: Müller verkürzt durch die Beine von Maggaiz. Wichtiges Tor für Deutschland!

17. min., 6:9: Jetzt aber! Kraus netzt zum ersten Mal ein. Deutschland wieder auf drei ran.

17. min., 5:9: Hektische Phase jetzt: Kraus verwirft erneut, aber auch die Tunesier bringen im Gegenstoß den Ball nicht im Tor unter. Touati verletzt sich dabei auch noch und muss vom Feld.

15. min., 5:9: Debüt für Kraus: Der Kapitän kommt erstmals auf Feld, verschießt aber gleich einen Siebenmeter.

15. min., 5:9: Tunesiens Torhüter Maggaiz hält in dieser Phase überragend. Jansen scheitert vom Siebenmeter-Punkt am Afrikaner.

14. min., 5:9: Schröder muss ebenfalls für zwei Minuten von der Platte. Im Tor steht mittlerweile Carsten Lichtlein.

13. min., 5:7: Es geht ja: Preiß verkürzt am Kreis nach einem schnellen Angriff auf 5:7.

12. min., 3:7: Zwei Tunesier müssen mit einer Zeitstrafe vom Feld. 6 gegen 4 für das deutsche Team.

11. min., 3:7: An der Seitenlinie macht sich bereits Michael Kraus warm. Kommt der Kapitän schon bald?

10. min., 2:7: Siebter Angriff der Afrikaner, siebter Treffer. Bitter hat noch keinen Ball gesehen.

8. min., 1:5: Offensivfoul von Glandorf. Das DHB-Team findet noch kein Mittel gegen die offensive Verteidigung der Tunesier.

7. min., 1:5: Strobel zimmert beim Gegenstoß den Ball an die Querlatte. Der muss eigentlich sitzen. Brand nimmt die erste Auszeit.

6. min., 1:4: Leichter Ballverlust von Hens. Wieder sind die Tunesier im Angriff. Das DHB-Team muss jetzt aufpassen, dass die Afrikaner nicht früh davonziehen.

5. min., 1:4: Die Tunesier gehen ein sehr hohes Tempo. Erste starke Aktion von Kreisläufer Tej - Siebenmeter. Den versenkt Ayed.

3. min., 1:2: Hens findet die Lücke im Drei-Mann-Block der Tunesier und versenkt unhaltbar. Erstes deutsches Tor!

1. min., 0:1: Der Schiri zeigt bereits Zeitspiel an, aber Mgannem schließt noch ab und trifft zum 1:0 für die Afrikaner.

17.28 Uhr: Shakehands zwischen beiden Teams, jetzt kann es losgehen!

17.25 Uhr: Bis auf den verletzten Christian Sprenger beginnt das DHB-Team mit den gleichen Spielern wie gestern. Stefan Schröder ersetzt Sprenger auf Rechtsaußen.

17.21 Uhr: Gegen Tunesien hat Deutschland noch kein WM-Spiel verloren. Hoffentlich hält diese Serie auch heute.

17.18 Uhr: Doch nicht nur Deutschland hat Personalprobleme. Den Tunesiern fehlt in Wissem Hmam einer der potenziellen Superstars des Turniers. Der Shooter vom französichen Topklub Montpellier fehlt wegen einer Handgelenksverletzung. Dennoch reichte es für die Nordafrikaner zu einem knappen Sieg über Mazedonien. 2005 wurde Hmam übrigens Torschützenkönig der WM mit sensationellen 81 Treffern.

17.17 Uhr: Die gute Nachricht: Michael Kraus hat nach seinem Muskelfaserriss den Belastungstest am Vormittag bestanden und wärmt sich jetzt mit seinen Teamkameraden auf. Brand wird mit Martin Strobel in der Rückraum-Mitte beginnen, doch sollte es der Spielverlauf verlangen, wird Kraus wohl sein Turnierdebüt feiern.

17.16 Uhr: Für die DHB-Mannschaft geht es darum, nach dem ärgerlichen späten Ausgleich gegen Russland den ersten Sieg einzufahren. Fehlen wird dabei Christian Sprenger. Der Magdeburger Rechtsaußen zog sich im Auftaktspiel einen Innenbandriss im rechten Knie zu und ist schon wieder nach Hause gefahren. Für ihn wird Stefan Schröder vom HSV Handball zum Einsatz kommen. Bislang hat Bundestrainer Heiner Brand darauf verzichtet, einen Spieler nachzunominieren.

17.15 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum zweiten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM. In Varazdin trifft das Team von Heiner Brand auf Tunesien. Viel Spaß dabei!

Zum Spielplan der WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung