Stimmen zum Remis gegen Serbien

Hens: "Es lief einfach nicht rund"

Von SPOX
Samstag, 24.01.2009 | 21:26 Uhr
Waren nach dem späten Ausgleich reichlich bedient: Die deutsche DHB-Auswahl
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Nach dem bitteren Ausgleich in letzter Sekunde gegen Serbien herrscht im deutschen Lager natürlich Unzufriedenheit vor. Dennoch blicken die Nationalspieler nach vorne und versprechen einen Sieg gegen Norwegen. So äußerten sich Kraus und Co. bei "RTL".

Kapitän Michael Kraus:

...über das Spiel gegen Serbien: "Wir haben sehr viel verworfen und es den Torhütern leicht gemacht. So kommt man sehr schwer ins Spiel. Wir haben uns zurückgekämpft nach der Halbzeit, taten uns aber die ganze Zeit schwer und haben dann verpasst, uns abzusetzen. Schlussendlich müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein."

...über den kommenden Gegner Norwegen: "Wir müssen von Anfang an konzentriert zur Sache gehen und dürfen den Start nicht verschlafen. Dann würden wir uns Selbstvertrauen holen und zu unserem Spiel finden."

Martin Strobel:

...über die Unterstützung der Fans: "Die Halle war in deutscher Hand, die haben uns alle unterstützt. Unsere Fans haben richtig Lärm gemacht."

Torsten Jansen:

...über Norwegens Stärken: "Norwegen spielt mit einer 6:0-Deckung, vorne mit vielen Kreuzungen und sehr breit angelegt. Aus der Deckung heraus verfügen sie über einen guten Gegenstoß und haben zudem einen guten Torhüter. Das wird ein schweres Spiel."

Pascal Hens:

...über das Remis gegen Serbien: "Es lief einfach nicht rund. Die Serben haben aus dem Rückraum einfach alles reingeschossen, wir haben dagegen nie das richtige Mittel gefunden. Da war fast jeder Schuss ein Treffer. Wir haben heute komplett nicht unseren Tag gehabt: Die Torhüter haben nicht viele Bälle angefasst, wir haben in der Abwehr nicht gut gestanden, vorne lief es auch nicht so rund. Im Endeffekt ist dann ein Punkt eigentlich noch OK. Wir haben jetzt etwas den Kopf unten, aber das ist ganz normal, wenn man kurz vor Schluss führt und dann noch den Ausgleich kassiert. Nach dem Russland-Spiel haben wir aber auch direkt weiter gemacht und da war bei uns zuvor auch der Kopf unten. Morgen werden wir wieder Vollgas geben.

Oliver Roggisch:

...über das Spiel: "Wir wussten schon vor dem Spiel, dass das ein ganz heißer Tanz wird. Wir haben eine ganz, ganz schlechte erste Halbzeit gespielt. Wir sind in der Abwehr überhaupt nicht ins Spiel gekommen. In der zweiten Halbzeit haben wir wieder ganz gut ins Spiel gefunden und haben sowohl in der Abwehr als auch im Angriff besser gespielt. In der entscheidenden Phase haben wir aber die Big Points nicht gemacht. Wir werden den Kopf nicht in den Sand stecken, morgen holen wir gegen Norwegen zwei Punkte."

...über die Halbzeitansprache von Bundestrainer Brand: "Er hat gesagt, dass sie Serben müde werden. Die haben ein unglaubliches Tempo vorgelegt und wir wussten ganz genau, dass sie in der zweiten Halbzeit konditionelle Probleme kriegen werden. Das hat sich bewahrheitet. Aber wir hatten heute auch das Glück nicht auf unserer Seite. Am Schluss entscheiden dann eben Kleinigkeiten."

Alle Infos zur Handball WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung