Handball - Champions League

Nord-Trio vor Gruppen-Abschluss

SID
Freitag, 21.11.2008 | 13:35 Uhr
In Kiel kommt es zur Neuauflage des Klassikers zwischen dem THW und dem FC Barcelona
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Live
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Live
Penguins @ Bruins
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Live
Leinster -
Newport
Premiership
Live
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Die Pflicht ist abgehakt, jetzt kommt die Kür: Das deutsche Bundesliga-Quartett hat erfolgreich die Vorrunde der Handball-Champions-League bewältigt und kämpft nun um Punkte für die Hauptrunde.

Während der deutsche Rekordmeister THW Kiel den Gruppensieg vor heimischem Publikum gegen den Erzrivalen FC Barcelona in der eigenen Hand hat, müssen die spielfreien Rhein-Neckar Löwen nach ihrem 37:23 bei Wisla Plock auf Schützenhilfe hoffen, um Platz eins zu behalten.

Die SG Flensburg-Handewitt und der HSV Hamburg stehen vor ihren Abschlusspartien bereits als Sieger ihrer Gruppen fest.

THW will Punkte für die Hauptrunde

Bei der Neuauflage des vorjährigen Königsklassen-Halbfinals in Kiel sind die zu vergebenden Punkte weitaus wichtiger als der Gruppensieg, da beide Teams die gegeneinander erspielten Zähler in die nächste Runde mitnehmen.

"Nachdem sie uns in eigener Halle geschlagen haben, müssen wir ein gutes Spiel machen und sie auswärts besiegen", sagte Barcelonas Rechtsaußen Victor Tomas mit Blick auf Kiels Premierensieg in Barcelona im Hinspiel.

THW Kiel gegen den FC Barcelona: Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Ebenfalls am Sonntag empfangen die Hamburger Roter Stern Belgrad. Das Spiel ist jedoch ein Muster ohne Wert. Die Hanseaten stehen bereits als Gruppensieger fest und nehmen 4:0 Punkte in die Hauptrunde mit.

Flensburg gereizt in die Ukraine

Mit Wut im Bauch reist Flensburg nach der Bundesliga- Niederlage in Hamburg zum elfmaligen ukrainischen Meister STR Saporoschje.

Allerdings entscheidet sich nur im zweiten Spiel der Gruppe F, wie viele Punkte die SG in die Hauptrunde mitnimmt. Sollte Veszprem (Ungarn) gegen Haukar Hafnarfjördur verlieren, wären die Isländer für die nächste Runde qualifiziert.

Da Flensburg beide Partien gegen Haukar gewann, wäre die SG dann mit 4:0 statt 2:2 Punkten weiter.

Rhein-Neckar Löwen hoffen auf Schützenhilfe

Nach dem Kantersieg bei Wisla Plock hoffen die Rhein-Neckar Löwen auf ungarische Schützenhilfe.

Pick Szeged darf bei Croatia Zagreb mit weniger als zwölf Toren Differenz verlieren, sonst ginge der Gruppensieg an die Kroaten und nicht an den Bundesligisten.

Die Badener nehmen wie Zagreb 2:2 Punkte in die Hauptrunde mit, die am Dienstag in Wien ausgelost wird.

Die Gruppe H der Rhein-Neckar Löwen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung