Chamipons Trophy

Nationalkeeperin Englert verliert Klub-EM-Finale

SID
Sonntag, 14.09.2008 | 18:32 Uhr
Handball, Englert, Frauen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SoLive
WTA Birmingham: Barty -
Kvitova (Finale)
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die deutsche Nationaltorhüterin Sabine Englert hat mit ihrem Klub Hypo Niederösterreich auch die zweite Chance auf einen großen Titel vergeben.

In der Neuauflage des Champions-League-Finales verlor der österreichische Serienmeister trotz einer 25:22-Führung in der 51. Minute bei Gastgeber Zwezda Zwenigorod das Endspiel der Champions Trophy mit 27:28 (14:14).

Damit sicherte sich der russische Titelträger neben dem Pokal in der "Königsklasse" vor vier Monaten auch die Vereins-Europameisterschaft.

Platz 3 für Larvik HK

Zuvor hatte sich Larvik HK mit den vier Olympiasiegerinnen Linn-Kristin Riegelhuth, Karoline Dyhre Breivang, Kari Mette Johansen und Tönje Larsen Platz drei gesichert.

Der Europacup-Gewinner im Pokalsieger-Wettbewerb aus Norwegen setzte sich im "kleinen Finale" mit 28:24 (13:13) gegen EHF-Cupsieger Dynamo Wolgograd durch.

Im Halbfinale am Vortag hatte Larvik mit 31:35 (16:12) den Kürzeren gegen Hypo Niederösterreich gezogen. Zwenigorod hatte sich im russischen Duell gegen Wolgograd mit 23:21 (12:15) durchgesetzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung