Dienstag, 16.09.2008

Handball

Leukefeld wird nicht polnischer Frauen-Coach

Trainer Dago Leukefeld vom Bundesligisten Thüringer HC wird nicht Coach des polnischen Frauen-Nationalteams. Das teilte sein Klub mit. Danach hat der frühere Frauen-Bundestrainer persönliche Gründe für diese Entscheidung angegeben.

Handball, Tor
© Getty

Der 45-Jährige war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Allerdings hatte Leukefeld bereits am Wochenende eine zuvor vom polnischen Verband bekanntgegebene Anstellung dementiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Thema zu den Akten gelegt

"Ich habe definitiv keinen Vertrag unterschrieben. Mir wurde kein Vertrag vorgelegt, es wurden keinerlei Details besprochen", hatte er erklärt. Leukefeld hatte bis zum Beginn dieser Woche auf eine Klärung gedrängt. Ansonsten habe er das Thema zu den Akten legen wollen.

Polens Verband hatte sich nach den verpassten Qualifikationen für die Olympischen Spielen in Peking und die EM in Mazedonien im Dezember von Trainer Zenon Lakomy getrennt. Neben Leukefeld hatte der Pole Krzysztof Przybylski als möglicher Kandidat für die Lakomy-Nachfolge am vergangenen Freitag in Warschau sein Konzept vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Der TVB 1898 Stuttgart hat in der Handball-Bundesliga einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert

Starker Kraus führt Stuttgart zu wichtigem Sieg

Nur der THW Kiel kann das Bundesliga-Debakel in der Champions League noch verhindern

Nach Flensburg-Debakel: Kiel kämpft um Halbfinale und Ehre

Die SG Flensburg-Handewitt hat den Einzug ins Final Four der Champions League klar verpasst

Champions League: Flensburg scheitert im Viertelfinale an Skopje


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.