Dienstag, 23.09.2008

Handball

HSG Wetzlar muss auf Schneider verzichten

Die HSG Wetzlar muss rund sechs Wochen auf Rückraumspieler Timm Schneider verzichten.

Der 20-Jährige zog sich in einem Spiel der Reservemannschaft eine schwere Schulterverletzung zu, wird aber nicht operiert. Schneider ist nach Chen Pomeranz (Kreuzbandriss) und Sebastian Weber (Bänderriss im Knie) bereits der dritte langfristige Ausfall des noch punktlosen Tabellen-Drittletzten der Bundesliga.

Das könnte Sie auch interessieren
Frisch Auf Göppingen hat das Final Four in der eigenen Halle erreicht

EHF-Cup: Göppingen erreicht Final Four in eigener Halle

Die Füchse Berlin feierten am Sonntag den fünften Sieg im fünften Spiel

EHF-Cup: Füchse Berlin vorzeitig im Viertelfinale

SG Flensburg-Handewitt hat das Hinspiel in Weißrussland knapp gewonnen

Flensburg gewinnt Hinspiel in Weißrussland knapp


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.