Montag, 02.06.2008

Handball

Polen und Island lösen Olympia-Tickets

Leipzig - Der WM-Zweite Polen und Island komplettieren das Starterfeld beim olympischen Turnier. In Wroclaw gewann Gastgeber Polen mit 28:26 (13:11) gegen Argentinien und sicherte sich damit Platz eins beim Ausscheidungs-Turnier.

Das zweite Olympia-Ticket sicherte sich überraschend Island, das sich in der entscheidenden Partie mit 29:25 (13:13) gegen Rekord- Europameister Schweden durchsetzte.

Ex-Weltmeister Spanien und Russland sowie Olympiasieger Kroatien und der EM-Dritte Frankreich qualifizierten sich am Wochenende ebenfalls für die Olympischen Spiele in Peking.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ihre Startplätze sicher hatten bereits Olympia-Gastgeber China, Weltmeister Deutschland, Europameister Dänemark, Asienmeister Südkorea, Afrika-Champion Ägypten und Panamerika-Meister Brasilien. Die Zusammensetzung der beiden Vorrundengruppen wird am 16. Juni in Peking ausgelost.

Das könnte Sie auch interessieren
Die SG-Flensburg-Handewitt siegt dem nächsten Titelgewinn entgegen

Flensburg und die Löwen im Gleichschritt zum Gipfel

Frisch Auf Göppingen gewinnt zum vierten Mal den EHF-Cup

Sieg gegen Berlin: Göppingen holt EHF-Cup

Michael Kraus zog sich einen Trümmerbruch in der Hand zu

Kraus fällt mit Handbruch aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.