Samstag, 21.06.2008

Champions League

Rhein-Neckar Löwen erhalten Wildcard

Mannheim - Bundesligist Rhein-Neckar Löwen startet in der kommenden Saison in der Champions League.

handball, champions-league, rhein neckar loewen
© Getty

Die Badener haben vom Europäischen Handball-Verband (EHF) eine Wildcard für den lukrativsten europäischen Pokalwettbewerb erhalten, weil der tschechische Meister Banik Karvina auf seinen Startplatz verzichtete.

Zunächst stehe für die Löwen am 6./7. und 13./14. September die Qualifikation an, teilte der Verein auf seiner Internetseite mit.

"Ganz großer Wunsch geht in Erfüllung"

"Es ist eine Riesengeschichte für unser Team und all unsere Fans, schon jetzt im Konzert der ganz Großen dabei zu sein", sagte Löwen-Geschäftsführer Thorsten Storm. 

Löwen-Trainer Juri Schewtsow sieht die Teilnahme als Belohnung für die Arbeit in der vergangenen Spielzeit. "Das war unser internes Saisonziel. Damit geht ein ganz großer Wunsch in Erfüllung", sagte Schewtsow.

Als Bundesliga-Vierter hatten sich die Rhein-Neckar Löwen eigentlich für den EHF-Pokal qualifiziert. In der Champions League spielen zudem Meister THW Kiel, SG Flensburg-Handewitt (2.) und HSV Hamburg (3.).

Das könnte Sie auch interessieren
Ljubomir Vranjes und sein Team haben die Tabellenführung gefestigt

Ligasieg für Flensburg in der CL-Woche

Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.