Champions League

Rhein-Neckar Löwen erhalten Wildcard

SID
Samstag, 21.06.2008 | 13:47 Uhr
handball, champions-league, rhein neckar loewen
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Mannheim - Bundesligist Rhein-Neckar Löwen startet in der kommenden Saison in der Champions League.

Die Badener haben vom Europäischen Handball-Verband (EHF) eine Wildcard für den lukrativsten europäischen Pokalwettbewerb erhalten, weil der tschechische Meister Banik Karvina auf seinen Startplatz verzichtete.

Zunächst stehe für die Löwen am 6./7. und 13./14. September die Qualifikation an, teilte der Verein auf seiner Internetseite mit.

"Ganz großer Wunsch geht in Erfüllung"

"Es ist eine Riesengeschichte für unser Team und all unsere Fans, schon jetzt im Konzert der ganz Großen dabei zu sein", sagte Löwen-Geschäftsführer Thorsten Storm. 

Löwen-Trainer Juri Schewtsow sieht die Teilnahme als Belohnung für die Arbeit in der vergangenen Spielzeit. "Das war unser internes Saisonziel. Damit geht ein ganz großer Wunsch in Erfüllung", sagte Schewtsow.

Als Bundesliga-Vierter hatten sich die Rhein-Neckar Löwen eigentlich für den EHF-Pokal qualifiziert. In der Champions League spielen zudem Meister THW Kiel, SG Flensburg-Handewitt (2.) und HSV Hamburg (3.).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung