HSG Nordhorn feiert ersten Europacup-Sieg

SID
Sonntag, 11.05.2008 | 17:14 Uhr
Handball, Nordhorn, Bundesliga, Glandorf
© DPA
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Kopenhagen - Bundesligist HSG Nordhorn hat seinen ersten internationalen Titel gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Ola Lindgren unterlag im Final-Rückspiel des EHF-Pokals vor 1300 Zuschauern beim FC Kopenhagen zwar knapp mit 29:30 (13:12), setzte sich aber in der Gesamtrechnung dank des 31:27-Hinspielsiegs durch.

Erlend Mamelund (8) und Holger Glandorf (6) waren die besten HSG-Werfer, Peter Gentzel glänzte im Tor mit zahlreichen Paraden.

Schlechter Start

Trotz der lautstarken Unterstützung von rund 400 mitgereisten Schlachtenbummlern fanden die Nordhorner nur sehr schwer ins Spiel und brauchten fast acht Minuten, um überhaupt zum ersten Torerfolg zu kommen.

Beim 1:5 (11.) war das Hinspiel-Polster bereits dahin. Vor allem Nationalspieler Holger Glandorf agierte in dieser Phase nicht so sicher wie gewohnt.

Angeführt vom glänzend disponierten Torhüter Peter Gentzel und dem treffsicheren Erlend Mamelund, der nach 25 Minuten bereits fünf Tore auf seinem Konto hatte, steigerte sich die HSG dann aber und erzwang Gleichwertigkeit. Zwei Tore kurz vor der Halbzeit brachten den Gästen dann sogar noch die etwas schmeichelhafte Pausenführung.

Deutsche Dominanz

Auch nach Wiederanpfiff blieb die Partie hektisch und keineswegs hochklassig. Keine der beiden Finalisten konnte sich vorentscheidend absetzen. Die Gäste gingen mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die letzten zehn Spielminuten, machten den aber bis zur 55. Minute beim 25:24 durch Glandorf mehr als wett.

Das war letztlich der Grundstein für den Triumph, auch wenn die Dänen am Ende als Sieger des Rückspiels vom Parkett gingen.

Die HSG setzte die starke deutsche Tradition im EHF-Pokal fort: In den letzten zehn Jahren kam der Sieger achtmal aus Deutschland. Die Nordhorner sicherten der Bundesliga auch einen weiteren Startplatz im EHF-Pokal für die kommende Saison.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung