Handball

FHC-Frauen mit 32:31-Heimsieg gegen Leverkusen

SID
Samstag, 10.05.2008 | 20:59 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Frankfurt/Oder - Die Frauen des FHC Frankfurt/Oder haben sich im Spiel um Platz drei in der Handball-Bundesliga nur einen knappen Vorsprung für das Rückspiel verschafft.

Das Team von Trainer Dietmar Schmidt gewann das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen nur mit 32:31 (18:16) und hat damit kein großes Polster für die zweite Partie am kommenden Dienstag beim Rivalen.

Beide Teams sind bereits für den Europapokal qualifiziert: Der Meisterschaftsdritte spielt im EHF-Cup, der Vierte im Challenge Cup.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung