Hannawald beendet Karriere

SID
Dienstag, 06.05.2008 | 12:47 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Frankfurt/Main - Chrischa Hannawald vom Handball-Bundesligisten TV Großwallstadt wird seine Karriere am Saisonende beenden.

Der Torwart mit den kurzen Hosen sagt bei einem Abschiedsspiel am 21. Mai in Aschaffenburg, bei dem "Chrischas All Stars" auf die aktuelle Mannschaft der Mainfranken treffen, nach 16 Jahren in der höchsten Spielklasse endgültig Servus.

Angekündigt haben sich unter anderen Bundestrainer Heiner Brand, die Nationalspieler Henning Fritz und Dominik Klein sowie die früheren Handballgrößen Jackson Richardson und Stefan Kretzschmar.

Hannawald freut sich auf sein letztes Highlight

"Das wird noch einmal ein richtig großer Moment für mich werden. Ich freue mich auf dieses Highlight", sagte Hannawald. Der 37-Jährige absolvierte 19 Länderspiele und wurde mit der deutschen Auswahl 2002 Vize-Europameister.

Mit TuSEM Essen feierte er 2005 den Gewinn des EHF-Cups. In der Bundesliga spielte Hannawald für TV Eitra, GWD Minden, LTV Wuppertal, Essen und zuletzt den TV Großwallstadt, wo sein am Saisonende auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung