Mittwoch, 23.04.2008

Handball

THW Kiel auf dem Weg zum Meistertitel

Kiel - Der deutsche Meister THW Kiel ist dem erneuten Titelgewinn wieder ein Stück näher gekommen.

Handball, Bundesliga, Männer
© Getty

Der deutsche Pokalsieger und Champions-League-Finalist gewann in der Bundesliga mühelos gegen TuSEM Essen mit 34:25 (18:14). Damit führen die Kieler vier Spiele vor Saisonschluss weiterhin die Tabelle mit einem Minuspunkt Vorsprung vor der SG Flensburg-Handewitt an.

Vor 10.250 Zuschauern in der Sparkassen-Arena Kiel hielt der Bundesliga-Aufsteiger bis zum 11:10 (22.) gut mit. Danach legte der THW einen fünfminütigen Zwischenspurt auf 17:12 ein. Vor allem Kreisläufer Marcus Ahlm glänzte in der ersten Halbzeit mit allein acht Treffern.

Entscheidung nach der Pause 

Nach dem Wechsel (18:14) sorgten die "Zebras" mit drei Toren in Serie (21:14) für die Vorentscheidung. Beste Werfer für Kiel waren Ahlm (11) und Filip Jicha (7/5), während Aljoscha Schmidt (8/6) für die Gäste am erfolgreichsten traf.

Altmeister VfL Gummersbach siegte bei der stark aufspielenden HSG Wetzlar knapp mit 26:25 (15:15). Die Füchse Berlin untermauerten ihre Heimstärke mit einem 26:23 (12:9) gegen den Wilhelmshavener HV und entledigten sich somit aller Abstiegssorgen. 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.