Donnerstag, 17.04.2008

Handball

Reform: EM und WM künftig im September?

Leipzig - Europa- und Weltmeisterschaften der Männer sollen künftig immer im September statt im Januar stattfinden. Dieser Plan ist ein zentraler Punkt bei der Neuordnung des Terminkalenders, der bei der Wettkampf-Konferenz der EHF in Wien diskutiert wird.

"Ich halte das für realistisch", sagte Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga.

Weitere wichtige Themen sind unter anderem die Zahlung von Abstellgebühren für Nationalspieler, die Verringerung der Belastung für die Aktiven sowie mehr Einfluss der Klubs bei der Gestaltung des Wettkampf-Kalenders.

Das könnte Sie auch interessieren
Kai Häfner spielte bei der WM in Frankreich mit und hat jetzt einen neuen Vertrag bekommen

Europameister Häfner verlängert in Hannover vorzeitig bis 2020

Die 'Ladies' geben am 19. März den Startschuss gegen die schwedische Frauenmannschaft

DHB terminiert Länderspiele beim Tag des Handballs

Pieter Strauven bleibt vorerst bei Callant Tongeren

Belgisches Talent sagt Füchsen ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.