Handball

Nordhorn erreichet Europacup-Finale

SID
Sonntag, 13.04.2008 | 23:01 Uhr
hsg nordhorn, holger glandorf
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

München - Nordhorn hat das Endspiel im EHF-Pokal erreicht.

In eigener Halle besiegte die HSG im Halbfinal-Rückspiel CAI Aragon (Spanien) mit 39:30 (21:17) und zeigte dabei eine überzeugende Leistung. Im Finale geht es nun gegen den FC Kopenhagen (Dänemark) um den Titel. Die Reihenfolge der beiden Partien wird noch ausgelost.

Nach dem knappen 25:26 (10:11) im Hinspiel taten sich die Nordhorner diesmal wesentlich leichter und offenbarten vor 4200 Zuschauern kaum Schwächen. 

Torwart Nikolas Katsigiannis, der in der 16. Minute für Peter Gentzel kam glänzte mit zahlreichen Paraden. Holger Glandorf war wie schon im Hinspiel, als er neun Tore erzielte, nicht zu halten. Diesmal brachte es der Nationalspieler gar auf zwölf Treffer.


 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung