Handball

Gummersbach holt Olympiasieger Vukovic vorzeitig

SID
Dienstag, 15.04.2008 | 16:45 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Gummersbach - Der kroatische Olympiasieger Drago Vukovic verstärkt den VfL Gummersbach schon von der kommenden Saison an.

Wie der Klub mitteilte, wechselt der 24-jährige Rückraumspieler vorzeitig zur Spielzeit 2008/2009 vom slowenischen Spitzenclub Gorenje Velenje zum VfL. Ursprünglich war Vukovic erst für 2009 verpflichtet worden. Er erhält einen Dreijahresvertrag. Als Ablösesumme sind 120.000 Euro im Gespräch.

"Es ist schön, dass unsere Mannschaft mit Drago Vukovic bereits für die neue Saison verstärkt werden kann. Das bedeutet für uns auch eine planerische Sicherheit", sagte VfL-Sportdirektor Francois-Xavier Houlet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung