Dienstag, 11.03.2008

Handball

Keine Operation bei HSV-Profi Flohr

Hamburg - Profi Matthias Flohr vom HSV Hamburg muss trotz einer schweren Knieverletzung nicht operiert werden. Das ergab eine Kernspintomographie in Straubing.

Stattdessen werde die Verletzung am hinteren Kreuzband konservativ behandelt, teilte der HSV mit. Flohr wird seinem Team vier bis sechs Monate fehlen.

Der 25-jährige Linksaußen hatte sich wie sein Teamkollege Torsten Jansen (Muskelfaserriss) beim Heimspielerfolg gegen die SG Flensburg-Handewitt in der Champions League verletzt.

Zudem müssen die Hamburger noch länger auf Oleg Velyky, Stefan Schröder und Guillaume Gille verzichten.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.