Handball

Flensburg hält Titelkampf offen

SID
Freitag, 28.03.2008 | 21:45 Uhr
eggert, flensburg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
FrLive
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
FrLive
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Flensburg - Die SG Flensburg-Handewitt hält in der Handball-Bundesliga weiter Kontakt zum Spitzenreiter THW Kiel. Die SG setzte sich im Nachholspiel des 20. Spieltags mit 40:32 (16:17) gegen den VfL Gummersbach durch.

Der SC Magdeburg kam zu einem 30:25 (15:15) gegen den TBV Lemgo und festigte seinen Platz im Tabellen-Mittelfeld. Acht Spieltage vor dem Saisonende blieb indes das Flensburger Team von Trainer Kent-Harry Andersson (45:7 Punkte) mit einem Zähler Rückstand auf den Meister und Nordrivalen aus Kiel Tabellenzweiter, Gummersbach ist weiter Sechster (33:21).

Bester Schütze in der ausverkauften Flensburger Campushalle war auf Flensburger Seite Anders Eggert mit elf Toren, für Gummersbach traf Robert Gunnarsson sieben Mal. Die Gastgeber agierten im Angriff zunächst harmlos, Gummersbach dagegen nutzte seine Konterchancen und ging mit einer Ein-Tor-Führung in die Pause. Erst in der zweiten Hälfte drehten die Flensburger auf und siegten verdient.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung