Handball

Abschiedsspiel für Daniel Stephan

SID
Mittwoch, 12.03.2008 | 16:58 Uhr
stephan, lemgo
© DPA
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Live
WTA Nanchang: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinals
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Golden Boy Boxing
Sadam Ali -
Johan Perez
National Rugby League
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Finale
National Rugby League
Broncos -
Sharks

Lemgo - Der ehemalige "Welthandballer" Daniel Stephan bekommt zum Abschluss seiner Karriere ein Abschiedsspiel, teilte Bundesligist TBV Lemgo mit.

Am 18. Mai, einen Tag nach dem Bundesliga-Finale 2007/2008, tritt der 34-Jährige in der Lipperlandhalle von Lemgo mit "Daniels Champions" gegen eine Auswahl der "TBV Allstars" an.

Stephan spielt seit 1994 für die Ostwestfalen, mit denen er 1997 und 2003 deutscher Meister war, 1996 den Europacup, 2006 den EHF-Pokal sowie 1995, 1997 und 2002 den nationalen Pokal gewann.

2002 war Stephan Mitglied der deutschen Nationalmannschaft, die bei der EM Platz zwei belegte. Zwei Jahre später wurde er mit Deutschland Europameister und holte in Athen Olympia-Silber.

Riesige Vorfreude 

"Das ist etwas ganz Besonderes für mich nach 14 Jahren, in denen ich den TBV Lemgo mitgeprägt habe. Das ist etwas ganz Großes", sagte Stephan, der in seiner Laufbahn häufig verletzt war und beim WM-Triumph 2007 in Köln fehlte.

Stephan will nach der Saison 2008/2009 seine aktive Karriere in Lemgo beenden. "Ich war diesem Verein so lange treu, habe ihm viel zu verdanken und habe auch viel zurückgegeben", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung