Trier trennt sich am Saisonende von Lukacin

SID
Donnerstag, 14.02.2008 | 14:16 Uhr

Trier - Frauen-Bundesligist DJK/MJC Trier trennt sich am Saisonende nach nur einem Jahr von Trainer Michal Lukacin. Dies gab der Verein bekannt.

Der Slowake hatte den Tabellenfünften im vergangenen Sommer vom Mazedonier Spasoje Skercevic übernommen. "Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir wollen den weiteren Umbruch unserer Mannschaft mit einem neuen Trainer fortsetzen", begründete Manager Martin Rommel die Entscheidung.

Lukacin äußerte sich enttäuscht über die bevorstehende Trennung. "Ich hatte gehofft, mehr Zeit zu bekommen, um mein Konzept langfristig umzusetzen", sagte der Coach.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung