HC Leipzig gewinnt 31:27 gegen Kolding

SID
Samstag, 09.02.2008 | 17:53 Uhr

Leipzig - Die Handball-Frauen des Bundesligisten HC Leipzig haben ihre Chance auf den erstmaligen Einzug in ein Europacup-Viertelfinale seit elf Jahren gewahrt.

Die Mannschaft von Trainer Morten Arvidsson setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel des Pokalsieger- Wettbewerbs gegen den dänischen Club KIF Vejen aus Kolding zu Hause mit 31:27 (17:12) durch. Das Rückspiel findet in einer Woche in Dänemark statt.

Vor 1647 Zuschauern in der Leipziger Ernst-Grube-Halle waren Ulrike Stange und Ingrida Radzeviciute mit jeweils sechs Treffern erfolgreichste Werferinnen für den deutschen Pokalsieger und Bundesliga-Tabellenführer. Bei den Gästen um die deutsche Nationalspielerin Stephanie Melbeck traf Jelena Eric (12/1) am besten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung