Samstag, 09.02.2008

Handball

HC Leipzig gewinnt 31:27 gegen Kolding

Leipzig - Die Handball-Frauen des Bundesligisten HC Leipzig haben ihre Chance auf den erstmaligen Einzug in ein Europacup-Viertelfinale seit elf Jahren gewahrt.

Die Mannschaft von Trainer Morten Arvidsson setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel des Pokalsieger- Wettbewerbs gegen den dänischen Club KIF Vejen aus Kolding zu Hause mit 31:27 (17:12) durch. Das Rückspiel findet in einer Woche in Dänemark statt.

Vor 1647 Zuschauern in der Leipziger Ernst-Grube-Halle waren Ulrike Stange und Ingrida Radzeviciute mit jeweils sechs Treffern erfolgreichste Werferinnen für den deutschen Pokalsieger und Bundesliga-Tabellenführer. Bei den Gästen um die deutsche Nationalspielerin Stephanie Melbeck traf Jelena Eric (12/1) am besten.

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.