Montag, 04.02.2008

Handball

Ex-Weltmeister Hein Dahlinger gestorben

Kiel - Der Deutsche Handball-Bund (DHB) und der THW Kiel trauern um Heinrich Hein Dahlinger. Der frühere Nationalspieler und Weltmeister von 1952 und 1955 im Feldhandball ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Das Handball-Idol soll bereits in der vergangenen Woche in einem Krankenhaus in Rendsburg verstorben sein. "Die Landeshauptstadt Kiel hat mit Heinrich Dahlinger eines ihrer größten Sportidole verloren", erklärten Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz und Stadtpräsident Rainer Tschorn.

Das könnte Sie auch interessieren
Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt

Frisch Auf Göppingen hat das Final Four in der eigenen Halle erreicht

EHF-Cup: Göppingen erreicht Final Four in eigener Halle

Die Füchse Berlin feierten am Sonntag den fünften Sieg im fünften Spiel

EHF-Cup: Füchse Berlin vorzeitig im Viertelfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.