Handball

Ex-Weltmeister Hein Dahlinger gestorben

SID

Kiel - Der Deutsche Handball-Bund (DHB) und der THW Kiel trauern um Heinrich Hein Dahlinger. Der frühere Nationalspieler und Weltmeister von 1952 und 1955 im Feldhandball ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Das Handball-Idol soll bereits in der vergangenen Woche in einem Krankenhaus in Rendsburg verstorben sein. "Die Landeshauptstadt Kiel hat mit Heinrich Dahlinger eines ihrer größten Sportidole verloren", erklärten Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz und Stadtpräsident Rainer Tschorn.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung