Freitag, 18.01.2008

Handball

Olympia-Qualifikation der Frauen in Leipzig

Bergen - Deutschlands Frauen haben beim Olympia-Qualifikationsturnier definitiv Heimrecht. Trotz immenser Mehrkosten erklärte sich der Deutsche Handballbund (DHB) bereit für die Ausrichtung des Vier-Länder-Turniers vom 28. bis 30. März in der Arena Leipzig.

"Wir haben in der Sache Grünes Licht gegeben. Das Turnier findet statt, und es findet in Leipzig statt. Da fühlen wir uns unseren Frauen gegenüber verpflichtet, auch wenn es zu Mehrkosten führt", sagte DHB-Präsident Ulrich Strombach im norwegischen Bergen.

Als WM-Dritter hatte sich die Frauen-Nationalmannschaft das Recht zur Austragung eines von drei Olympia-Qualifikationsturnieren erkämpft. Der DHB hatte sich bereits zuvor mit Leipzig dafür beworben.

Zuletzt war die Ausrichtung wegen der immensen Kosten für Bereitstellung von Fernsehsignalen sowie für Unterbringung, Verpflegung und Transport in Frage gestellt worden, weil der Veranstalter lediglich Einnahmen aus dem Kartenverkauf hat. Die Vermarktung liegt beim Handball-Weltverband IHF.

Deckungslücken schließen 

Nach Schätzungen soll das Turnier rund 350.000 Euro kosten, für die der Veranstalter lediglich einen Zuschuss von der IHF bekommt. Der DHB ist nun dabei, mögliche Deckungslücken zu schließen.

"Das diskutieren wir noch", sagte Strombach, "oberstes Ziel ist es, beide Mannschaften zu den Olympischen Spielen nach Peking zu bekommen. Und wenn wir dadurch die Chancen für die Frauen verbessern, machen wir das." Das Männer-Auswahlteam ist als Weltmeister direkt qualifiziert.

Gegner der deutschen Frauen sind Schweden, Kuba und Kroatien. Sollte sich bei dem neu angesetzten Asien-Turnier Südkorea direkt für Peking qualifizieren, würde Kroatien durch Spanien ersetzt und Kroatien ins Qualifikationsturnier beim WM-Vierten Rumänien versetzt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.