Handball

Nur Südkorea und Japan spielen um Olympia

SID
Sonntag, 20.01.2008 | 13:03 Uhr
Advertisement
Bucharest Open Women Single
DoLive
WTA Bukarest: Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Roosters -
Knights
National Rugby League
Fr11:50
Sharks -
Rabbitohs
Bucharest Open Women Single
Fr13:00
WTA Bukarest: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
Fr15:00
WTA Gstaad: Viertelfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Fr17:30
ATP Umag: Viertelfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Fr19:00
ATP Newport: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Dragons -
Sea Eagles
National Rugby League
So08:00
Tigers -
Eels
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
World Matchplay
So14:00
World Matchplay: Tag 2 -
Nachmittags-Session
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
World Matchplay
So20:30
World Matchplay: Tag 2 -
Abend-Session
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo12:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3

Bergen - Die Wiederholung der asiatischen Olympia-Qualifikation im Handball ist bei Männern und Frauen jeweils auf ein Duell zwischen Japan und Südkorea reduziert.

Statt zwei neuer Turniere spielen am 29. und 30. Januar in Tokio nur noch die Nationalmannschaften des Gastgebers und Südkoreas in einfachen Länderspielen den jeweils einen Startplatz aus. Das teilte der Handball-Weltverband IHF mit.

Ende Januar ist Meldeschluss beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) für die kontinentalen Qualifikanten.

Offensichtliche Manipulationen 

Wegen der offensichtlichen Manipulation der ersten Qualifikations-Turniere hatte die IHF eine Neuansetzung unter eigener Regie beschlossen. Bei den Männern hatte sich im japanischen Toyota unter skandalösen Umständen Kuwait gegen Südkorea durchgesetzt, bei den Frauen gewann überraschend Gastgeber Kasachstan gegen die Südkoreanerinnen.

Der asiatische Handballverband (AHF) hatte eine Neuansetzung abgelehnt. "Für die AHF sind Kuwait und Kasachstan die rechtmäßigen Olympia-Qualifikanten", hatte IHF-Geschäftsführerin Hala Helmy gesagt.

An den ursprünglichen Turnieren hatten Südkorea, Kuwait, Katar, die Vereinigten Arabischen Emirate und Japan teilgenommen (Männer) teilgenommen. Das Feld beim Frauen-Turnier hatte aus Kasachstan, Südkorea, Katar und Japan bestanden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung