Freitag, 25.01.2008

Handball

Benefiz-Erlös: 110.000 Euro für Deckarm

Neunkirchen/Frankfurt/Main - Joachim Deckarm, Weltmeister von 1978, hat am Donnerstagabend im saarländischen Neunkirchen einen Scheck über 110.000 Euro entgegengenommen. Dies teilte die Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH) mit.

Der Erlös stammt aus einem Benefiz-Spiel des Weltmeister-Teams von Bundestrainer Heiner Brand gegen eine Saarland-Auswahl am 2. Dezember in Saarbrücken.

"Dieser Scheck für mich ist eine prima Sache. Es war toll, dass Heiner mit den Weltmeistern wegen mir nach Saarbrücken gekommen ist", sagte Deckarm, der am 19. Januar seinen 54. Geburtstag feierte, und freute sich über das nachträgliche Geburtstagsgeschenk.

Das Geld fließt direkt in den Deckarm-Fonds der Sporthilfe, der die Kosten für Rehabilitation und Pflege des ehemaligen Welthandballers trägt, der seit dem bei einem Europapokalspiel 1979 in Ungarn erlittenen Unfall auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Die Weltmeister von Heiner Brand haben sich bei der Aktion "Weltmeister für Weltmeister" mit einer Reihe von Maßnahmen für Deckarm engagiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Sajad Esteki wurde zum Rookie des Jahres gewählt

Esteki zum Rookie des Jahres gewählt

Mattias Anderson verlor mit seinen Flensburgern gegen Barcelona

Champions League: Flensburg verpasst Überraschung in Barcelona

Der SC Magdeburg hat erneut gewonnen

Berlin und Magdeburg siegen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.