Freitag, 18.01.2008

Handball

Baur freut sich über Sohn Kimi

Lemgo/Bergen - Nationalspieler Markus Baur hat den spielfreien Tag bei der Europameisterschaft in Norwegen für einen erfreulichen Kurztrip in die Heimat genutzt. Der Spielmacher düste nach Lemgo, wo er seiner Frau Marion bei der Geburt des dritten Kindes beistehen wollte.

Und das Timing war optimal: Am Freitagmorgen kam sein Sohn Kimi zur Welt. Der 36 Jahre alte Trainer des TBV Lemgo hat bereits zwei Kinder (Tochter Chiara, Sohn Mika). "Er kam zu mir und ich habe ihm gesagt, dass er schnell abhauen soll", sagte Bundestrainer Heiner Brand, der seinen Rückraumspieler noch am Freitagabend zurückerwartete.

Das könnte Sie auch interessieren
Kim Ekdahl Du Rietz beendet im Sommer seine Karriere

Du Rietz: "Ich gehe nicht auf Weltreise"

Dragan Jerkovic verlässt Stuttgart

Stuttgart holt Keeper Maier aus Lemgo

Andreas Wolff könnte dritter deutscher Welthandballer werden

Wolff Kandidat bei Welthandballer-Wahl


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.