Golf

Golf - British Open: Shane Lowry geht mit deutlicher Führung in die Schlussrunde

SID
Shane Lowry spielt bei der British Open groß auf.

Der irische Golfprofi Shane Lowry geht bei der 148. British Open mit einer deutlichen Führung in die Schlussrunde und greift nach seinem ersten Major-Triumph (Schlussrunde JETZT im LIVETICKER). Am Samstag spielte Lowry auf dem Par-71-Kurs im Royal Portrush Golf Club eine herausragende 63 und stellte damit einen Kursrekord auf.

Mit einem Score von 197 beträgt der Vorsprung des 32-Jährigen auf den zweitplatzierten Tommy Fleetwood (201) bereits vier Schläge.

Der Engländer spielte mit einer 66 am Samstag seine beste Runde im Turnierverlauf und hofft in Nordirland ebenfalls noch auf seinen ersten Triumph bei einem der großen Turniere.

J.B. Holmes (203) aus den USA, der nach der zweiten Runde noch gemeinsam mit Lowry geführt hatte, hat als Dritter bereits sechs Schläge Rückstand.

Der Weltranglistenerste Brooks Koepka (USA) und der frühere US-Open-Sieger Justin Rose (England/beide 204) teilen sich den vierten Platz.

McIlroy und Woods am Cut gescheitert

Einige prominente Namen waren nach der zweiten Runde am Cut gescheitert. So verpasste Mitfavorit Rory McIlroy, der aus dem nur 100 Kilometer entfernten Holywood stammt, bei seinem Heimspiel die Teilnahme am Wochenende um einen Schlag.

US-Masterssieger Tiger Woods (USA) scheiterte am Freitag dagegen deutlich, das galt auch für Debütant Matthias Schmid (Herzogenaurach), den einzigen Deutschen beim ältesten Major.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung