Golf

Tiger Woods mit zwischenzeitlicher Führung bei PGA-Tour-Turnier

Von SPOX
Tiger Woods nach fast 1.000 Tagen mit zwischenzeitlicher Führung bei PGA-Tour-Turnier.

Tiger Woods war am Freitag nach langer, langer Wartezeit bei einem PGA-Tour-Event wieder der Führende - wenn auch nur für kurze Zeit. Bei der Valspar Championship in Florida sicherte sich der Superstar in Runde zwei zwischenzeitlich Platz eins auf dem Leaderboard.

Nach einer 70er Eröffnungsrunde spielte Woods in Palm Harbor in der zweiten Runde eine 68 und damit drei unter Par - und sprang dabei an die Spitze des Klassements. Zuletzt hatte der 42-Jährige ein PGA-Turnier 2015 bei der Wyndham Championship angeführt - vor 930 Tagen.

"Ich brauche einfach ein bisschen mehr Turnierzeit", sagte Woods. "Ich bekomme ein wieder besseres Gefühl, ich komme hinter den Rhythmus der Runden", so Woods, der wegen einer Rückenoperation im vergangenen Jahr nur ein einziges Event der PGA-Tour spielen konnte: "Ich kann mehr nach Gefühl golfen. Ich finde gerade wieder heraus, wie man eigentlich Golf spielt."

Zum Ende der zweiten Runde der Valspar Championship liegt Woods auf dem geteilten zweiten Platz, drei Schläge hinter dem Kanadier Corey Conners.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung