Samstag, 13.05.2017

Players Championship: Martin Kaymer und Alex Cejka kommen nicht in Tritt

Kaymer und Cejka mit schwacher dritter Runde

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer (Mettmann) und Olympia-Teilnehmer Alex Cejka (München) haben bei der Players Championship in Ponte Vedra Beach/Florida ein gutes Ergebnis vorzeitig verspielt. Kaymer benötigte am dritten Tag auf dem Par-72-Platz 75 Schläge und lag bei der Rückkehr ins Klubhaus außerhalb der Top 50. Mehr als die Hälfte der Golfer war zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Grün.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Cejka erwischte mit einer 79 einen ganz schwachen Tag und fiel vorerst bis auf den vorletzten Platz zurück. Der zweimalige Major-Sieger Kaymer lag nach vier Birdies und drei Bogeys auf den ersten neun Bahnen des mit 10,5 Millionen Dollar dotierten Turniers zunächst gut im Rennen. Auf der zweiten Hälfte kassierte der 32-Jährige allerdings zwei weitere Bogeys und ein Double-Bogey.

Cejka unterlief beim "fünften Major des Jahres" auf Bahn 14 sogar ein Triple-Bogey. Seine schwache Runde konnte ein Birdie an Loch 17, dem tückischen Inselgrün, nicht aufhellen.

Altmeister Bernhard Langer (Anhausen) hatte bereits nach der zweiten Runde den Cut um drei Schläge verpasst.

Alle Golf-News im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Martin Kaymer ist deutlich am Cut gescheitert

Wentworth: Kaymer scheitert am Cut, Kieffer in der Spitzengruppe

Martin Kaymer muss auf Platz 116 um den Cut bangen

Kaymer muss in Wentworth um Cut bangen

Martin Kaymer mit einer schlechten Schlussrunde

Kaymer mit schwachem Ende bei Players Championship


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.