Freitag, 10.02.2017

Golf: Tiger Woods sagt US-Tour-Turniere ab

Woods lässt zwei Turniere aus

Golf-Superstar Tiger Woods lässt wegen anhaltender Rückenprobleme die US-Tour-Turniere in Los Angeles (ab kommenden Donnerstag) sowie in Palm Beach Gardens/Florida in der Woche darauf aus. Dies teilte der 41-Jährige am Freitag auf seiner Homepage mit.

"Meine Ärzte haben mir geraten, in den nächsten zwei Wochen nicht zu spielen und stattdessen meine Behandlung in Ruhe fortzusetzen", erklärte der 14-malige Major-Gewinner, der in der Weltrangliste mittlerweile auf Position 674 abgerutscht ist. Erst vor Wochenfrist hatte der langjährige Branchenprimus beim Turnier in Dubai wegen Krämpfen im unteren Rückenbereich nach der ersten Runde aufgeben müssen.

Ungeachtet seiner langjährigen Problemzone Rücken formulierte Woods erst kürzlich gegenüber dem Dubai-Magazin Vision große Ziele: "Der Plan sieht vor, dass ich meinen Körper, meine Psyche und meinen Geist wieder in Ordnung bringe für die erste Woche im April." Dann steigt das US Masters in Augusta (6. bis 9.). "Ich habe dort viermal gewonnen, und ich würde es gerne zum fünften Mal tun", so Woods.

Tiger Woods im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Alex Cejka lag am zweiten Tag noch auf Rang vier

Cejka vergibt Siegchance in Puerto Rico

Martin Kaymer schlug in seinem ersten Match Jimmy Walker

Kaymer gewinnt Auftaktmatch

Cody Gribble hatte den Alligator im Griff

Gribble verscheucht Alligator


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.