Golf

Cejka startet mäßig in Pebble Beach

SID
Alex Cejka konnte in der ersten Runde nicht überzeugen

Golfprofi Alex Cejka aus München ist mäßig ins PGA-Turnier der US-Tour in Pebble Beach/Kalifornien gestartet. Der 46-Jährige liegt nach der ersten Runde, die nach einer langen Unwetterunterbrechung erst am Freitag beendet werden konnte, auf dem 38. Rang.

Der gebürtige Tscheche spielte Platzstandard auf dem Par-72-Kurs Pebble Beach Golf Links.

Die Führung bei dem mit 7,2 Millionen Dollar dotierten Turnier haben Rick Lamb, Joel Dahmen und Noh Seung-Yul mit jeweils vier Schlägen unter Par inne.

Gespielt wird beim US PGA National Pro-Am auf drei Kursen: Pebble Beach Golf Links, Spyglass Hill (beide Par 72) und Monterey Peninsula (Par 71).

Alex Cejka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung