Golf

Braezel schließt zu Cabrera-Bello auf

Von SPOX
Rafa Cabrera-Bello liegt in Hong Kong weiter in Führung

Der Australier Sam Braezel konnte dank einer 67 in der dritten Runde der European Tour in Hong Kong zum bisher führenden Spanier Rafa Cabrera-Bello (70) aufschließen. Das Duo liegt mit insgesamt 199 Schlägen elf unter Par.

Cabrera-Bello, der an den ersten beiden Tagen dominierte, leistete sich dabei einen kapitalen Fehler. Er schlug einen Versuch an einen Baum, von wo dieser im Bunker landete. Deshalb leistete er sich ein Doppel-Bogey, nachdem er zuvor bereits vier Birdies sowie vier Bogeys bei fünf Mal par spielte. Braezel nutzte seine Chance und schnappte sich den geteilten ersten Rang.

Rafa Cabrera-Bello konnte mit einem starkem Finish in der Gesamtrangliste jedoch wieder mit Braezel gleichauf ziehen. "Mein heutiger Score hat alle Regenbogenfarben in sich. Es gab viel Positives und viel Negatives. Das Beste ist, dass ich noch im Rennen bin. Ich führe immer noch", merkte der Spanier zu seinem durchwachsenen Tag an.

Die Tagesbestleistung erzielte jedoch David Howell, der eine 63-Runde hinlegte und mit insgesamt 203 Versuchen auf dem geteilten fünften Rang liegt.

Die Golf-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung