Golf

Gewitter stoppt PGA Championship

Von SPOX
Andrew Dodt lag in Führ vor der Unterbrechung

Nicht einmal die Hälfte der Teilnehmer konnte ihre erste Runde bei den Australien PGA Championship in Gold Coast/Australien im Rahmen der European Tour beenden. Ein heftiges Unwetter war Grund für den Abbruch.

Wegen Sicherheitsbedenken und starkem Regen wurde die erste Runde im RACV Royal Pines Resort vorzeitig beendet. Zum Zeitpunkt des Abbruchs lag der Australier Andrew Dodt auf dem Par-72-Kurs mit 65 Schlägen in Front.

David Klein, der seine Runde ebenfalls beenden konnte, liegt mit einer 75 vorläufig auf dem geteilten 109. Rang, kann aber noch von einigen anderen Spielern überholt werden.

Fortgesetzt wird die erste Runde um 5.30 Uhr australischer Zeit am Freitagmorgen (20.30 Uhr am Donnerstagabend deutscher Zeit).

Die Golf-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung