Sonntag, 06.11.2016

Golf: Deutsche enttäuscchen bei Europa-Tor-Tunier in Antalya

Kieffer und Siem bei Olesen-Sieg abgeschlagen

Die deutschen Golfprofis Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Marcel Siem (Ratingen) haben das Europa-Tour-Turnier im türkischen Antalya trotz starker Abschlussrunden unter "ferner liefen" beendet.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Kieffer spielte am Sonntag auf dem Par-71-Platz eine 68 und belegte mit insgesamt 283 Schlägen den 60. Rang. Siem, der am Schlusstag ebenfalls 68 Schläge benötigte, lag mit einem Gesamtscore von 292 Schlägen auf dem 74. Platz unter 78 Startern.

Der Däne Thorbjörn Olesen feierte derweil seinen vierten Tour-Sieg, für den er knapp 1,1 Millionen Euro erhielt. Hinter Olesen (264) teilten sich David Horsey (England) und Li Haotong (China) mit jeweils 267 Schlägen den zweiten Rang.

Das Turnier in der Türkei war der Auftakt der Finalserie im Race to Dubai. Es folgt in der kommenden Woche die ebenfalls mit 7,0 Millionen Dollar (6,3 Millionen Euro) dotierte Konkurrenz im südafrikanischen Sun City. Die besten 60 Golfer im Race to Dubai spielen schließlich vom 17. bis 20. November in Dubai den Gesamtsieger aus.

Die Golf-Weltrangliste im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Bern Ritthammer ist bei den China Open auf dem 40.Platz abgerutscht

Golfprofi Ritthammer verspielt Topresultat in Peking

Caroline Masson (l.) und Sandra Gal sind beim US-Turnier mit von der Partie

Gal scheitert am Cut, Masson leicht verbessert

Die Siegerfaust von Alex Cejka ist nach einer starken Runde mehr als gerechtfertigt

Golf: Cejka und Däne Kjeldsen mit starker zweiter Runde


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.