Golf

LPGA-Tour: Masson startet schwach in Mexiko

SID
Schwacher Start für Caroline Masson in Mexico-Stadt

Caroline Masson ist schwach in das LPGA-Turnier der US-Tour in Mexiko-Stadt gestartet. Die 27-Jährige aus Gladbeck brauchte auf dem Par-72-Kurs bei ihrer Auftaktrunde 74 Schläge und nimmt damit bei diesem Einladungswettbewerb unter 35 Starterinnen nur den 24. Platz ein.

Profigolferin Caroline Masson ist schwach in das LPGA-Turnier der US-Tour in Mexiko-Stadt gestartet. Die 27-Jährige aus Gladbeck brauchte auf dem Par-72-Kurs bei ihrer Auftaktrunde 74 Schläge und nimmt damit bei diesem Einladungswettbewerb unter 35 Starterinnen nur den 24. Platz ein.

Mit jeweils 67 Schlägen teilen sich die Australierin Sarah Jane Smith und Carlota Ciganda aus Spanien die Führung im Zwischenklassement. Gemeinsame Dritte mit 69 Schlägen sind die Mexikanerin Maria Fassi, Karine Icher aus Frankreich sowie Chella Choi (Südkorea).

Alle Golf News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung