Golf

Fan beleidigt McIlroy und fliegt raus

Von SPOX
Rory McIlroy wurde auf dem Weg von einem Loch zu einem anderen heftig beleidigt

Beim Ryder Cup geht es traditionell etwas wilder zu als bei gewöhnlichen Golf-Turnieren. Doch was sich am Samstag ein Fan geleistet hat, ging zu weit. Nachdem er Rory McIlroy abschätzige Dinge an den Kopf geworfen hatte, wurde er aus dem Hazeltine National Golf Club geworfen.

Als McIlroy am Samstagnachmittag ein Birdie am siebten Loch geschlagen und dieses entsprechend gefeiert hatte, wurde es in Chaska hässlich. Auf dem Weg zum achten Loch kam der Nordire vom Team Europa einem US-Fan ziemlich nahe und wurde von diesem obszön angebrüllt.

Ryder Cup in Chaska - Die Zusammenfassung von Tag 2

"Er hat einige abschätzige Dinge gesagt, die unter der Gürtellinie waren", sagte McIlroy, der den Sicherheitsdienst alarmierte: "Ich wollte, dass sie ihn wegbringen." Gesagt, getan: Der Störenfried wurde vom Gelände geworfen.

Bereits zuvor musste sich McIlroy immer wieder Zwischenrufe einiger Zuschauer gefallen lassen.

Die Golfweltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung