Golf

Siem erreicht bestes Resultat seit Mai

SID
Marcel Siem zeigte sich in Hertfordshire formstark

Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier im englischen Hertfordshire sein bestes Resultat seit fünfeinhalb Monaten eingefahren. Der Ratinger kam beim mit 3,0 Millionen Pfund (ca. 3,3 Millionen Euro) dotierten British Masters auf den elften Platz.

Dabei spielte er eine 71er-Schlussrunde mit insgesamt 273 Schlägen (69+68+65+71).

Anfang Mai hatte Siem bei der China Open den dritten Platz belegt, danach schaffte es der 36-Jährige auf der Europa-Tour nicht mehr unter die Top 50.

Der Münchner Florian Fritsch (278 Schläge/72+70+68+68) beendete das Turnier auf dem geteilten 33. Platz, Maximilian Kieffer aus Düsseldorf (210/70+70+70+72) fiel auf der letzten Runde auf den geteilten 54. Platz zurück.

Es gewann der Schwede Alex Noren mit 266 Schlägen (67+65+65+69) vor dem Österreicher Bernd Wiesberger (268/68+66+67+67).

Alle Golf-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung