Golf

Sandra Gal verpasst den Cut

SID
Samstag, 09.07.2016 | 15:56 Uhr
Sandra Gal hatte eine schlechte Auftaktrunde gespielt
© getty

Sandra Gal hat bei der US Open in San Martin/Kalifornien nach ihrer völlig verpatzten Auftaktrunde den Cut verpasst. Die 31-Jährige aus Düsseldorf spielte auf dem Par-71-Kurs am Freitag eine 74 und konnte ihren Rückstand wegen der 77 auf den ersten 18 Löchern nicht wettmachen. Mit 151 Schlägen lag Gal drei Schläge über dem Cut (148).

Beste Deutsche beim Major war zur Halbzeit Caroline Masson (Gladbeck) mit 146 (73+73) Schlägen auf Platz 38. Sophia Popov (St. Leon-Rot) fiel nach ihrem guten Start mit 148 (71+77) Schlägen auf den 60. Rang zurück. Tour-Neuling Olivia Cowan aus St. Leon-Rot (154/81+73) scheiterte wie Gal am Cut.

In Führung bei dem mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Turnier liegt Park Sung Hyun aus Südkorea (136) vor ihren Landsfrauen Amy Yang und Lee Mi-Rim (beide 138).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung