Golf

Kaymer belegt Rang acht

SID
Martin Kaymer belegt in Paris nach der dritten Runde Rang acht
© imago

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer (Mettmann) hat bei den French Open in Paris weiter Boden gut gemacht. In der dritten Runde am Samstag verbesserte sich der 31-Jährige um 17 Plätze und steht mit 210 Schlägen aktuell auf dem achten Rang.

Marcel Siem (Ratingen) ist nach einer 77 auf Platz 49 abgestürzt.

Genau wie am Vortag legte Kaymer eine 68 hin und blieb auf dem Par-71-Kurs drei unter Par.

Siem, der sich noch Hoffnungen auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) macht, kommt mit insgesamt acht Bogeys auf seiner Runde auf 218 Schläge.

In Führung liegen momentan der Südkoraner Jeunghun Wang und Thongchai Jaidee aus Thailand.

Allerding befinden sich Top-Favoriten wie der Nordire Rory McIlroy noch auf dem Green.

Die Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung